Auf den Spuren von Hermine David

Die Bremer Illustratorin und Autorin Anke Bär beschäftigt sich zurzeit intensiv mit einer längst verstorbenen Kollegin: Der Französin Hermine David. Parallel zur Ausstellung in der Städtischen Galerie Delmenhorst entwickelt sie eine Graphic Novel über das Leben und Schaffen der Künstlerin und taucht dabei tief ein in die goldenen Zwanziger Jahre der Künstler-Metropole Paris. Der Clou: Die Besucher dürfen ihr dabei über die Schulter schauen.