LIVE TV App
PlayPause

Neue Lehrer braucht das Land

Im Zweifelsfall stimmt die Anzahl der Lehrerinnen und Lehrer nie. Entweder gibt es zu viele Lehrer oder zu wenige. Die Frage ist, wann die Landesregierung die Zeichen der Zeit richtig erkennt. Der gesunde Menschenverstand sagt, das Problem sei doch recht einfach. Man schaue auf die Zahl der Geburten im Lande, dann wisse man, wie viele Kinder sechs Jahre später in die Schule kommen. Doch so einfach scheint es nicht zu sein. Sachsen-Anhalt neuer Bildungsminister Tullner stellte heute seine Sicht auf das am nächsten Mittwoch beginnende Schuljahr der Öffentlichkeit vor.