LIVE TV App
PlayPause

Armenien verlangt Freilassung von Kriegsgefangenen

news image




Abkommen nicht eingehalten?

Armenien hat fünf Monate nach dem Ende der Kämpfe um die Konfliktregion Berg-Karabach im Südkaukasus von Aserbaidschan Freilassung aller Kriegsgefangenen verlangt. Regierungschef Nikol Paschinjan sagte bei einem Treffen mit Kremlchef Wladimir Putin, dieses Problem sei noch nicht gelöst. "Der Austausch von gefangenen Soldaten und Zivilisten war in einem Abkommen vom vergangenen November zwischen beiden Ländern geregelt worden. Russland hatte in dem Konflikt vermittelt.