LIVE TV App
PlayPause

Corona-Krise: Viele Betreuungskräfte verlassen Deutschland

news image

Droht der Versorgungsnotstand?

Der Verband für häusliche Betreuung und Pflege rechnet damit, dass ab Ostern bis zu 200.000 pflegebedürftige Menschen nicht mehr Zuhause versorgt werden können. Laut Recherchen der ARD verlassen viele osteuropäische Betreuungskräfte Deutschland aus Angst, sich hier mit dem Corona-Virus zu infizieren. Deshalb könnte es aus Sicht des Verbands spätestens nach Ostern zu einem Versorgungsnotstand kommen. Um das zu verhindern, forderte der Geschäftsführer des Verbandes, Seebohm, die Bundesregierung auf, eine Möglichkeit zu schaffen, damit neue Pflegekräfte ins Land kommen dürfen.