LIVE TV App
PlayPause

Ermittlungen wegen Misshandlung Schutzbefohlener laufen

news image

Säugling im Auto zurückgelassen

In Traunstein wurde ein drei Monate alter Säugling in einem Auto in der prallen Sonne zurückgelassen. Eine 36-Jährige und ihre Großmutter aus Gassen haben das Baby während eines Arztbesuches zurückgelassen. Das berichtet der BR. Passanten haben nach etwa 20 Minuten das schreiende Baby entdeckt und die Polizei verständigt. Eine Beamtin schlug die Seitenscheibe des Fahrzeugs ein um das Kind herauszuholen. Gegen die Mutter wurden Ermittlungen wegen Misshandlung Schutzbefohlener eingeleitet. Vor einigen Tagen erst war ein Kleinkind in Vorarlberg im Auto sitzen gelassen worden und gestorben.