LIVE TV App
PlayPause

Infektionsgeschehen nach dem Wochenende etwas gedämpft

news image




Knapp 12.000 Neuinfektionen

Laut aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts (Stand 26.04.2021, 08:00 Uhr) ist Nordrhein-Westfalen das am stärksten betroffene Bundesland. Hier sind es 716.866 Infizierte (Anstieg von 2.506 Fällen zum Vortag). In Bayern sind es inzwischen 580.266 Infizierte (Anstieg von 2.205 Fällen zum Vortag). Baden-Württemberg hat unterdessen 429.639 bestätigte Coronafälle (Anstieg von 1.786 Fällen zum Vortag). Insgesamt gibt es in Deutschland mittlerweile 3.299.325 nachgewiesene Fälle, sowie 81.624 Todesfälle zu beklagen. Laut aktuellen Zahlen des Intensivregisters werden derzeit 5.091 Menschen aufgrund von Covid-19 in Krankenhäusern behandelt. Davon werden 2.896 Menschen invasiv beatmet. Das Robert-Koch-Institut gibt derzeit 2.910.100 Personen als genesen an, des Weiteren wurden bislang 24.821.527 Menschen geimpft.