LIVE TV App
PlayPause

Nur leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit im August

news image

Neue Zahlen vorgestellt

In Rheinland-Pfalz ist die Arbeitslosigkeit trotz der Corona-Pandemie im August nur leicht angestiegen. Wie die Arbeitsagentur mitteilte, waren knapp 130.000 Menschen ohne Job. Die Arbeitslosenquote blieb stabil bei 5,7 Prozent. Mit Beginn des Ausbildungsjahres stehen viele Betriebe Corona bedingt vor wirtschaftlichen Herausforderungen und müssen unterstützt werden. Nur so könne eine Entlassung von Auszubildenden vermieden werden, erklärte Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Um die Zahl der Ausbildungsabbrüche zu minimieren, fördert das Land Rheinland-Pfalz und der Europäische Sozialfonds das Programm “Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen”. Damit soll Jugendlichen geholfen werden, trotz betrieblicher oder privater Probleme, einen erfolgreichen Abschluss zu machen. Gefördert wird das Programm mit rund 470.000 Euro.