LIVE TV App
PlayPause

Polizei stoppt illegales Autorennen auf der A3

news image

Temporausch auf Drogen

Auf der A3 ist es am Mittwoch zu einem illegalen Autorennen gekommen. Wie die Polizei mitteilte, fuhren die beiden Autofahrer teils bis zu 250 Stundenkilometer in 130er Zonen. Zivile Polizisten filmten die beiden Männer in ihren Autos, die von Zeugen gemeldet worden waren. Erst bei Siegburg konnten die Beamten die Fahrer anhalten und kontrollieren. Dabei stellte sich heraus, dass einer der beiden Fahrer unter Amphetamin-Einfluss stand. Der andere Fahrer soll Kokain konsumiert haben. Die beiden Autos wurden durch die Beamten sichergestellt. Die Polizei sucht nun nach möglichen Geschädigten durch das illegale Autorennen.