LIVE TV App
PlayPause

Polizei warnt erneut vor Telefonbetrügern

news image

Immer mehr Betrugsversuche

Nachdem ein Koblenzer Bürger zuletzt erneut auf einen Telefonbetrug hereingefallen ist, warnte die Polizei jetzt noch einmal ausdrücklich vor solchen Anrufen. Demnach wurde dem Mann telefonisch mitgeteilt, dass er 30.000 Euro gewonnen habe, die ihm überreicht würden, sobald er eine Gebühr in Höhe von 900 Euro in Form von Internetgutscheinen bezahlt hätte. Nachdem der Betrogene dies bezahlte und vergeblich auf seinen angeblichen Gewinn wartete brachte er den Fall zur Anzeige. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang noch einmal inständig solche Telefonate länger zu führen als es sein muss. Geben Sie niemals persönliche Informationen am Telefon weiter. Seien Sie immer kritisch, besonders, wenn es um Zahlungen geht, die Sie zu tätigen hätten. Gerade im Winter werden ältere Menschen wieder besonders oft Opfer von Telenfonbetrugsmaschen.