LIVE TV App
PlayPause

Urteil im “Axtmord-Prozess” in Limburg

news image

Lebenslang für Axt-Mörder

Im Fall des Mordes, bei dem ein Mann im Oktober des vergangenen Jahres seine Frau in Limburg zunächst mit dem Auto überfahren und anschließend mit einer Axt auf sie eingeschlagen hat, ist am Freitag das Urteil ausgesprochen worden. Das Landgericht in Limburg verurteilte den Täter zu einer lebenslangen Haftstrafe und erkannte die besondere Schwere der Schuld an, was eine vorzeitige Haftentlassung nach 15 Jahren praktisch ausschließt. Das Paar hatte zeitweise in Nickenich in Rheinland-Pfalz gelebt, sich jedoch kurz vor der Tat getrennt. Zum Zeitpunkt der Attacke wohnte das 31 Jahre alte Opfer mit den beiden gemeinsamen Kindern in einem Limburger Frauenhaus.